Liebster Award

Ich wurde von den Blogs Erbsenprinzessal und Vegan Challenge Freestyle für den Liebster Award nominiert. Vielen Dank! Nun, was ist hat es damit auf sich?

Der Liebster Award gibt kleinen Blogs die Chance, sich zu präsentieren und hilft ausserdem beim Kennenlernen von anderen Bloggern. Das sind die Spielregeln:

  • Verlinke in deinem Beitrag die Person die Dich für den Liebster Award nominiert hat.
  • Beantworte die 11 Fragen.
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 200 Follower haben.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster Award Blog Artikel.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.

So, dann lege ich mal los:

Die Fragen an mich von Vegan Challenge Freestyle:

  1. Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?
    In der zwölften Klasse (2012) bekamen wir die Aufgabe, einen Blog zu eröffnen, auf dem wir jede Woche nach dem Unterricht das Thema weiterspinnen und einen Eintrag dazu verfassen. Das öffnete mir sozusagen die Tür zur Blogwelt… Wer meine jetzige Besucherstatistik von einer durchzogenen 0 in die Höhe schnellen lassen will: www.anjabloggt.wordpress.com
  2. Was war dein bisher schönstes Erlebnis beim Bloggen?
    Man bewegt sich ja ab und zu mal auf Blogs um ein Rezept zu finden. Seitdem ich mich aber selber hier rumtreibe, verfolge ich gezielt bestimmte Blogs und lerne die dahintersteckenden Schreiber kennen. Ich finde es immer spannend zu lesen, wie andere so leben.
  3. Bild oder Text: was ist auf deinem Blog wichtiger?
    Da ich gerne über Essen & Reisen schreibe: Bilder!
  4. Was ist für dich die beste Zeit zum Bloggen?
    Eigentlich nach dem Joggen, weil mir während dem Laufen immer viele Ideen durch den Kopf gehen. Trotzdem wird es dann meistens Abend oder ein Sonntagmorgen.
  5. Welcher Blogeintrag eines anderen hat dich am meisten beeindruckt?
    Jeder Blogger hat meinen Respekt, der mind. alle zwei Tage etwas schreibt. Ebenso beeindrucken mich die Blogger, die ihre Lebensgeschichte niederschreiben – das braucht Mut.
  6. Der perfekte Tag beginnt für mich… gemütlich.
  7. Ich möchte nicht leben ohne… Sinn.
  8. Was war das Verrückteste, das du in deinem Leben getan hast?
    Als Dreijährige drehte ich den steckenden Hausschlüssel, als meine Mutter kurz in die Waschküche ging. Ob ich damals verstand, dass ich sie aussperrte? Auf jeden Fall musste schlussendlich der Hauswart kommen.
  9. Wenn Zeit, Geld und auch sonst alles keine Rolle spielen würde und du einen Monat lang das machen könntest, was du schon immer tun wolltest: was würdest du tun? Den faszinierenden Urwald auf Papua-Neuguinea entdecken.
  10. Was hindert dich konkret daran, diesen Wunsch in die Tat umzusetzen?
    Zum einen die Kosten für den Flug – beziehungsweise mein Sinn fürs Sparen, das Geld würde sich ja bestimmt irgendwie zusammenkratzen lassen – zum anderen die lange Liste von Orten, die (mein Freund und) ich noch davor abhaken wollen. Die Reisen müssen sich ja schliesslich steigern können. ;D
  11. Wie könntest du es dennoch schaffen?
    Ich mag deine hartnäckigen Fragen!
    Mit Reisen. Vielen Reisen.

Die nächsten 11 Fragen vom Blog Erbsenprinzessal:

  1. Wen bekochst du besonders gerne?
    Leute, die meine Gerichte wertschätzen, aber auch die Mühe, die Liebe und was auch sonst alles investiert wurde. 
  2. Welche Restaurants in deiner Umgebung würdest du Besuchern empfehlen?
    Das Amazing Strength Restaurant aka Vegelateria, das das beste Eis verkauft.
  3. Welches ist dein Lieblingsgericht?
    Kokosmus. Zählt das als Gericht? Ich stelle es entweder selber her oder bestelle es im Internet. Am besten gemischt mit Birnendicksaft auf knusprigem Brot.
  4. Was findet man in deinem Kühlschrank/Vorratsschrank grundsätzlich nicht und warum?
    Die berühmte du-hasst-sie-oder-du-liebst-sie Frucht: Oliven.
  5. Welche Blogs liest du selbst gerne?
    Versatile Vegan  wegen dem leichten, erfrischenden Schreibstil und Useless Trinkets aufgrund der süssen und modernen Bastel-Inspirationen.
  6. Hast du ein Lieblingsback- oder Kochbuch? Welches?
    Ich koche eher selten aus Kochbüchern. Überzeugend finde ich aber Vegan mediterran, das ganz ohne Tofu, Seitan oder Tempeh auskommt.
  7. Wie oft checkst du deine Blog-Statistik?
    Öfters als mir lieb ist. Mindestens einmal die Woche.
  8. Wie ist der Name deines Blogs entstanden?
    Als ich nach einem ungesunden Montag einen wöchentlichen Rohkosttag einführte. Den hielt ich nicht lange bei – im Gegensatz zum Blog.
  9. Worüber schreibst du am liebsten?
    Reiseberichte, aber auch Rezepte.  Vor allem selbstkreierte Rezepte.
  10. Beschreibe einen für dich perfekten Tag.
    Ausschlafen, ausgedehnter Brunch, Sonnenschein, Gelächter, neue Eindrücke, gutes Essen, spannende Gespräche.
  11. Welcher deiner Beiträge hat die meisten Likes?
    Das wäre mit 15 Bloggerlikes wohl der Post mit den 7 Rezepten mit Erdbeeren.

Meine 11 Fragen:

Welcher Aspekt des Bloggens gefällt dir am besten?

Was liest du gerade?

Was hast du heute schon alles gegessen?

Der perfekte Tag endet mit…

Worauf bist du stolz in deinem Leben?

Was war deine letzte kurze, lustige Begebenheit?

Kannst du dich an einen Traum in den letzten Tagen erinnern?$

Was ist etwas vom kreativeren, das du schon verschenkst hast?

Welche Frage bzgl. vegan kannst du nicht mehr hören?

Immer essen könnte ich…

Ein Zitat, das dich inspiriert:

Nun fehlen nur noch die Nominierten, die wären:

Daniela von Back to Nature Food

Verena von Salz, Pfeffer, Kokosnuss

Jessa von Useless Trinkets

Thomas von Veganalyse

Alexandra von La Papillonista

Avilia von Avilias Way

Eva-Melina von Inglorious Plastics

Viiel Spass !😀

2 thoughts on “Liebster Award

What do you think?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s